Rechtsklick gesperrt

Infos

Aus meiner persönlichen Erfahrung heraus, wird man als Brautpaar bereits von Beginn an teilweise mit Themen/Begriffe konfrontiert,
mit denen man erst einmal nicht so richtig etwas anfangen kann.

Die wichtigsten Begriffe die eure Bilder betreffen (könnten), habe ich euch hier zusammengestellt.
Diese Erklärungen sollen euch bei eurer Entscheidung unterstützen, wenn es darum geht, was ihr alles fotografiert haben möchtet.

Elopement

Ein Elopement bedeutet, dass ihr zwei ganz allein ohne weitere Gäste und nur für euch heiratet mit dem/der Standesbeamten/in. Das tolle daran ist, dass ihr den Tag ganz genau so planen könnt wie ihr es möchtet, an eurem Wunschort, z. B. in Berg- oder Meernähe. Den großen Tag könnt ihr dann total entspannt angehen, die Trauung genießen und vor allem die Entscheidung zu euch selbst ganz bewusst (ohne Druck) treffen. Wenn ihr noch eine große Feier plant und euch der Trubel um die Hochzeit einmal reicht, dann kann ich euch ein Elopement sehr empfehlen. (Ich habe es damals ebenso gemacht und bereue die Entscheidung nicht :-) )

Freie Trauung

Ihr möchtet standesamtlich klein Heiraten und danach eine große/größere Hochzeitsfeier planen aber nicht kirchlich Heiraten und es soll etwas ganz besonderes sein? Dann ist die freie Trauung genau das Richtige für euch! Bei einer freien Trauung sind euch absolut keine Grenzen gesetzt: ihr könnte auf einer Berghütte, am Strand, im Wald, etc. euch trauen und feiern lassen. :) Die Zeremonie wird entweder von einer/m professioneller/n Hochzeitsredner/in durchgeführt oder - noch besser - von einer bzw. mehreren lieben Personen aus eurem Umfeld durchgeführt. Ihr könnt die Trauung also genau so planen, wie ihr es möchtet.

First Look

Der Moment, wenn ihr euch als Braut und Bräutigam zum ersten Mal seht, ist immer etwas ganz besonderes. Die Aufregung kurz vorher steigt hier meist immer noch besonders an, da man natürlich hofft dem/der anderen zu gefallen und man sich endlich in die Arme fallen kann. Da die Situation meistens sehr emotionsgeladen ist, verdrückt der ein oder andere Bräutigam hier auch schon ganz gern ein zwei Tränchen.

Für den First Look dürft ihr euch überlegen, ob ihr diesen fotografiert haben möchtet und wann ihr euch zum ersten Mal sehen möchtet. Bereits vor der Trauung oder erst beim Einzug.

Getting Ready

Die Hochzeit beginnt nicht erst mit der Trauung sondern für euch als Brautpaar bereits mit den morgentlichen Vorbereitungen, also das Schminken, die Haare frisieren und das Ankleiden, dies wird gerne als Getting Ready bezeichnet. Bereits bei den Vorbereitungen liegt schon eine ziemliche Vorfreude in der Luft und bietet gleichzeitig die Möglichkeit die ersten Details einzufangen, u. a. Schmuck, Papeterie, Trauzeugen, etc.